#50facts – was ihr nie über mich wissen wolltet

Seit längerem grassiert auf Twitter der Hashtag #50facts und macht, dass man diverse Fakten über sein Leben verrät. Interessant dabei ist im Wesentlichen, dass man sich durch das Zusammenführen diverser Fakten selbst reflektiert. Daher schreibe ich über meine Fakten.

Fakt 1-10 – Jazz und Essen

1. Ich trinke jeden morgen Espresso, noch bevor irgendetwas anderes passiert
2. Ich hasse es zu frühstücken, quäle mich morgens aber dazu
3. Brunch hingegen mag ich sehr
4. Pasta dominiert in diesem Haushalt, nebst Espresso
5. Menschen, die pingelig mit Essen umgehen, kann ich nicht verstehen
6. Im Sommer ist frischer Fisch nicht wegzudenken, am liebsten fangfrisch
7. Harte Liebe für Tonic Water mit Zitronenscheibe und Eiswürfel
8. Ich trinke so gut wie nie Alkohol
9. Rezepte kenne ich nur vom Hörensagen
10. was nicht schmeckt, wird in 1-2 Jahren noch mal probiert

Fakt 11-20 – Jazz und das Tierreich

11. Schon immer haben meine Haustiere Fantasienamen von mir verpasst bekommen [Puffel, Zuma, Kuffa u.v.m.]
12. Seitdem mein Hundi im Alter von 14 Jahren eingeschläfert werden musste, kann ich kein neues Haustier halten
13. Als ich zwei war mussten 2 Goldfische sterben, weil ich es mit der Fütterung zu gut meinte (italienische Gene, ehh)
14. Mit 6 versuchte ich mal eine Qualle am Meeresufer mit bloßen Händen zu retten
15. Am Strand sammele ich gerne Echsen und lasse sie dann wieder laufen
16. Ich habe nichts gegen Insekten, aber wenn sie mir entgegen fliegen, laufe ich keifend davon
17. Mücken sind die Ausgeburt der Hölle
18. Vor Marienkäfer laufe ich weg, weil sie Kindersegen vorhersagen sollen
19. Hausspinnen dürfen bei mir wohnen, sterben aber bei dem Versuch meinem Bett zu nahe zu kommen
20. Wäre ich ein Vogel, so würde ich nur hüpfen, weil ich Höhenangst habe

Fakt 21-30 – Jazz und die Schule

21. Ich habe selten mit Bestnoten geglänzt
22. Lernen wollte ich stets, was mich interessiert und nicht, was die Lehrer interessiert
23. In der Oberstufe hätte ich eine Medaille fürs Blaumachen erhalten sollen
24. Das deutsche Schulsystem hätte mich fast meine Zukunft gekostet
25. Die Schulzeit war die Beste
26. Alles, was ich in der Schule gelernt habe, sind gesellschaftliche Konventionen
27. Ich war auf einer erzkatholischen Mädchenschule
28. Meine Lieblingslehrerin war eine Nonne mit dem Herz am rechten Fleck
29. Ich liebe bis heute den Gong, der den Schulschluss einleitet
30. Die Sommerferien waren mir stets zu lang

Fakt 31-40 – Jazz und die Gefühle

31. Ich rede nicht gerne über meine Gefühle
32. Menschen, die öffentlich über ihre tiefsten Gefühle sprechen, machen mich stutzig
33. Melancholie ist das Gefühl, das ich am besten kenne
34. Extreme Gefühle sind mir bekannt
35. Liebe äußert sich nicht durch Worte
36. Ich verliebe mich nicht schnell
37. Weltschmerz ist etwas, was mich mit anderen, emphatischen Menschen verbindet
38. Am liebsten würde ich ganz allein die Welt retten
39. Meine Träume bringen oft Licht im Gefühlswirrwarr des Alltags
40. Jetzt hab ich doch darüber gesprochen

Fakt 41-50 – Jazz und das Universum

41. Ich glaube, dass wir alle eins sind
42. Dass die Antwort auf alles “42” sein soll, halte ich für eine Fehlinterpretation
43. Gott, Mutter Natur, das Universum – für mich dasselbe in grün
44. Mein Mutterschiff ist rund und leuchtet lila
45. Alte Seelen gibt es wirklich
46. Ich liebe Dokumentationen über das All, doch machen mir diese oft Angst
47. Mir machen oft Dinge Angst, die ich nicht komplett greifen/verstehen kann
48. Die Endlichkeit des Lebens erleichtert mich
49. Tod ist Leben
50. Wissenschaften, die (noch) keine sind, faszinieren mich besonders

So. Das waren meine #50facts und abschließend kann ich sagen, dass ich (obwohl ich die Fakten runtergerasselt habe) mich selbst etwas besser kennengelernt habe. Ganz egal, ob man eine solche Liste nun veröffentlicht oder für sich behält: Jeder sollte mal seine ganz persönlichen Fakten niederschreiben und diese vielleicht in 5 Jahren einer aktualisierten Liste gegenüberstellen. Die Überschriften habe ich spontan eingeführt, um mich mental von der breiten Masse an Themen abzugrenzen und kann das ebenfalls weiterempfehlen.

Und dafür, dass es sich um #50facts handelt, die Du nie von mir wissen wolltest, hast Du verdammt weit gelesen – schon gemerkt?

Ciao, Jazz

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s